laptop-folien Notebooks mit spiegelnden Displays liegen nach wie vor voll im Trend, so auch bei den aktuellen Intel Ultrabooks. Vorteile der Glasdisplays sind die kräftig wirkenden Farben, welche auf matten Displays zumeist etwas blass wirken. Nachteil dieser Technik ist allerdings die problematische Handhabung vor allem bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Eine Lichtquelle im Rücken des Notebook Nutzers reicht oftmals bereits aus, um lästige Reflexionen zu versuchen. Möchte man mit dem neuen Ultrabook an einem schönen Tag in die freie Natur, erkennt man meist gar nichts mehr. Dies ist ein erstaunlicher Umstand, da Notebooks sowie Ultrabooks für den mobilen Einsatz konzipiert sind. Da die Nachfrage allerdings nach spiegelnden Displays nach wie vor hoch ist, wird sich in nächster Zeit daran nicht viel ändern. Möchte man das Problem trotzdem in den Griff bekommen, gibt es einige Möglichkeiten, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut mit dem Gerät arbeiten zu können.

Notebook Folie hilft gegen Sonnenlicht

Einige Hersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten dem Kunden spezielle Entspiegelungsfolien an. Bei professionellen Lösungen werden die Displayfolien in steriler Umgebung unter Ausschluss von Luftblasen und Staub auf dem Display angebracht. Die Folien sind in der Regel so hochwertig verarbeitet, dass die Bildqualität nicht merklich leidet.

Kosten von Laptop Folien

Das professionelle Aufkleben schlägt dabei mit rund 35 bis 70 Euro zu Buche. Für den Hausgebrauch findet man in speziellen Fachgeschäften auch Displayfolien, welche im „Do it yourself“-Verfahren auf dem heimischen Laptopdisplay angebracht werden können. Hier ist man mit 15 bis 20 Euro dabei, für Anwender, welche mit ihrem Ultrabook viel im Freien arbeiten sicher eine lohnenswerte Investition. Das Anbringen der Folie gestaltet sich mit ein wenig Geschick recht einfach. Auf allzu günstige Folien sollte man nicht zurückgreifen, der Kauf beim Markenhersteller macht sich auf jeden Fall bezahlt. Qualitativ hochwertige Folien lassen sich deutlich einfacher anbringen, als billige dünne Folien vom Discounter. Mit diesem Problem hat sicher der eine oder andere Anwender im Bereich Handyfolie bereits Bekanntschaft gemacht. Ist man sich unsicher, ob die Folie für das eigene Ultrabook geeignet ist, sollte man auf jeden Fall nachfragen, denn einmal ausgepackt, ist ein Umtausch meist nicht mehr möglich.

Unser Tipp: Antireflex Folien günstig bei Amazon.de

Tagged with:

Filed under: Ultrabook Ratgeber

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!